Wer wir sind

Die Parlamentarische Linke (PL) ist seit 38 Jahren der organisierte Flügel linker Abgeordneter in der SPD-Bundestagsfraktion. Unser Ziel ist es, Diskussionen anzustoßen, politische Ideen zu entwickeln und ihre Umsetzung voranzutreiben – innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion und auch darüber hinaus. Dabei eint uns unsere Zugehörigkeit zur SPD-Linken und das damit verbundene Eintreten für Freiheit, Gleichheit und gesellschaftlichen Fortschritt. Mit 76 Mitgliedern ist die Parlamentarische Linke der größte Zusammenschluss innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion.

Wir wollen eine Gesellschaft, in der die Herkunft nicht über Lebenschancen entscheidet. Wir wollen, dass Wohlstand gerecht verteilt wird. Und wir wollen den sozial-ökologischen Umbau unserer Gesellschaft. Unsere Überzeugungen bringen wir in die Tagespolitik, aber auch in grundsätzliche Debatten ein. Denn unser Anspruch ist, über den Tellerrand hinauszudenken. Gemeinsam mit unseren Bündnispartnerinnen und Bündnispartnern in Wissenschaft und Zivilgesellschaft arbeiten wir an neuen Ideen für eine solidarische Gesellschaft.

Woher wir kommen

Im Oktober 1969 taten sich 21 – zumeist junge – Bundestagsabgeordnete als „Gruppe der 16. Etage“ zusammen. Die „Juso-Lobby“, wie der SPIEGEL sie nannte, sorgte in ihrer Anfangszeit vor allem mit APO-Demonstrationen und Solidaritätsaktionen für Aufsehen. Nicht weniger ging es ihnen allerdings darum, die Arbeitsweise der Fraktion zu verändern, in der sie sich mit intransparenten Entscheidungsprozessen und Verfahren wie dem Blockwahlsystem, welches Mehrheiten überproportional begünstigte, konfrontiert sahen. Nach der Bundestagswahl 1972 wuchs die Zahl der parteilinken Abgeordneten, die sich von nun an im „Leverkusener Kreis“ organisierten. In gleichem Maße professionalisierte sich die Arbeitsstruktur. Anstelle von Treffen in Wohngemeinschaften gab es ab 1973 ein Büro mit einer Mitarbeiterin und einem Mitarbeiter, welche die Arbeit koordinierten. Die Parlamentarische Linke ging 1980 aus dem Leverkusener Kreis hervor. Zu seinen Gründungsmitgliedern zählt unter anderem der spätere SPD-Vorsitzende Björn Engholm.

Der Vorstand

Matthias Miersch

Matthias Miersch

Sprecher
Sönke Rix

Sönke Rix

Stellv. Sprecher
Kerstin Tack

Kerstin Tack

Stellv. Sprecherin
Bärbel Bas

Bärbel Bas

Schatzmeisterin

Leitungskreis

  • Niels Annen
  • Oliver Kaczmarek
  • Hilde Mattheis
  • Nina Scheer
  • Wiebke Esdar
  • Daniela Kolbe
  • Sarah Ryglewski
  • Dagmar Schmidt